Wir sind hier, um zu dienen

386,602

Mahlzeiten weltweit im Jahr 2019 serviert

RRT zeigt Fürsorge und Mitgefühl für Menschen in Krisensituationen, bietet kostenlose Catering-Unterstützung und greifbare Unterstützung für Rettungsdienste, Regierungs- und Wohltätigkeitsorganisationen. Unser Team von Freiwilligen wird auf der ganzen Welt mobilisiert, um dort zu dienen, wo und wann es am dringendsten gebraucht wird.

Erfahren Sie mehr

Unsere Freiwilligen

14,500

Menschen, die sich um die

Jeden Tag helfen RRT-Freiwillige menscheninwies in Not. RRT wurde 2013 von der Plymouth Brethren Christian Church (PBCC) gegründet und ist vom Gemeinschaftsgeist und der Gabe des Gebens inspiriert und ist eine Möglichkeit für unsere Gemeinschaft, unseren Glauben in die Tat umzusetzen.

Erfahren Sie mehr

Unsere Reichweite

14

Länder

Wir bieten Menschen auf der ganzen Welt mit Teams in Australien, Großbritannien, Nord- und Südamerika, der Karibik, Kanada, Neuseeland und ganz Europa Hilfe und Hoffnung. Together we are Brethren.

Erfahren Sie mehr

Schweiz Wen wir unterstützen

Notfall- & Katastrophenhilfe

Wenn sich Naturkatastrophen ereignen, greift RRT ein, um die Rettungsdienste mit hochwertigen Lebensmitteln und Erfrischungen zu versorgen und den Betroffenen konkrete Unterstützung zu bieten.
Mehr erfahren

Obdachlosigkeit

RRT hat ein Herz für Obdachlose und unterstützt Obdachlosenmissionen auf der ganzen Welt, indem es Mahlzeiten serviert und Decken und andere wichtige Dinge spendet.
Mehr erfahren

Jugend

RRT-Freiwillige helfen dabei, Freude in das Leben benachteiligter Jugendlicher zu bringen, indem sie jugendorientierte Wohltätigkeitsorganisationen unterstützen, die junge Menschen befähigen, über Widrigkeiten hinauszuwachsen.
Mehr erfahren

Gesundheit & Behinderung

Wenn es um Gesundheit und Behinderung geht, unterstützt RRT staatliche und gemeinnützige Organisationen, die wichtige Gelder und ein Bewusstsein für verwandte Ursachen schaffen.
Mehr erfahren

Gemeinschaft | Mitgefühl | Unterstützung

Helfen Sie uns, einen Unterschied zu machen

Tragen Sie durch monatliche oder einmalige Spenden bei und unterstützen Sie die Arbeit des Rapid Relief Teams in ganz Schweiz

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Montag, Ankunft 13 Uhr in Dortmund. Nach dem Security Check an der DRF Luftrettungsstation Dortmund wurden 3 unserer Mitarbeiter des #rrtteams von Herrn Markus Sandmann (#drfluftrettungdortmund) in Empfang genommen. Unser Vorsatz: Übergabe von mehr als 50 Cookies und Snackpacks und 90 Wasserflaschen für die Einsätze des Luftrettungsteams aus Dortmund, unter anderem bestehend aus Herrn Markus Sandmann, Herrn Dominic Funke, Herrn Magnus Poth und Herrn Uwe Reder. Dem Rapid Relief Team wurden Einblicke in den Helikopter gewährt. Zudem gab es eine kurze Einführung in das technische Equipment sowie in die Flugplaner-Software. Auch die kleinen Appartments mit Dusche, Wohn- und Essbereich wurden dem RRT-Team gezeigt. Die Belegschaft der Luftrettung gab preis, dass es mit den Einsätzen sehr wechselhaft sein kann - es kann vorkommen, dass kaum Einsätze passieren. Es kann aber auch vorkommen, dass zwischen drei und vier Einsätzen hintereinander alles dabei ist - ein Abenteuer, das wir auch gleich miterleben konnten. Kurz vor der Abfahrt musste der #helikopter schon wieder zum nächsten Einsatz abheben. Danke an Herrn Sandmann und sein Team für diese selbstlose und Tätigkeit um Menschenleben zu retten, dem sehr informativen und spannendem Tag und die genommene Zeit für das Rapid Relief Team aus Gummersbach.

Mehr Infos zur DRF Station Dortmund hier buff.ly/2Q3nGrc
... See MoreSee Less

Montag, Ankunft 13 Uhr in Dortmund. Nach dem Security Check an der DRF Luftrettungsstation Dortmund wurden 3 unserer Mitarbeiter des #RRTTeams von Herrn Markus Sandmann (#DRFLuftrettungDortmund) in Empfang genommen. Unser Vorsatz: Übergabe von mehr als 50 Cookies und Snackpacks und 90 Wasserflaschen für die Einsätze des Luftrettungsteams aus Dortmund, unter anderem bestehend aus Herrn Markus Sandmann, Herrn Dominic Funke, Herrn Magnus Poth und Herrn Uwe Reder. Dem Rapid Relief Team wurden Einblicke in den Helikopter gewährt. Zudem gab es eine kurze Einführung in das technische Equipment sowie in die Flugplaner-Software. Auch die kleinen Appartments mit Dusche, Wohn- und Essbereich wurden dem RRT-Team gezeigt. Die Belegschaft der Luftrettung gab preis, dass es mit den Einsätzen sehr wechselhaft sein kann -  es kann vorkommen, dass kaum Einsätze passieren. Es kann aber auch vorkommen, dass zwischen drei und vier Einsätzen hintereinander alles dabei ist - ein Abenteuer, das wir auch gleich miterleben konnten. Kurz vor der Abfahrt musste der #Helikopter schon wieder zum nächsten Einsatz abheben. Danke an Herrn Sandmann und sein Team für diese selbstlose und Tätigkeit um Menschenleben zu retten, dem sehr informativen und spannendem Tag und die genommene Zeit für das Rapid Relief Team aus Gummersbach.Mehr Infos zur DRF Station Dortmund hier https://buff.ly/2Q3nGrcImage attachmentImage attachment

Comment on Facebook

Super Sache! Besten Dank für euren support!

Zur Erfrischung hat das #rapidreliefteam heute gegen Mittag mit 2 Mitarbeiter dem #feuerwehrteamherborn 20 Snackpacks und Cookies vorbeigebracht.

Außerdem wurden noch 5 weitere Cookie's mitgeliefert. Diese werden beim Einsatz bei #Unfällen mit Kindern eingesetzt.

Wir freuen uns, dass wir wieder helfen konnten!
... See MoreSee Less

Zur Erfrischung hat das #RapidReliefTeam heute gegen Mittag mit 2 Mitarbeiter dem #FeuerwehrteamHerborn 20 Snackpacks und Cookies vorbeigebracht.Außerdem wurden noch 5 weitere Cookies mitgeliefert. Diese werden beim Einsatz bei #Unfällen mit Kindern eingesetzt.Wir freuen uns, dass wir wieder helfen konnten!Image attachment

Comment on Facebook

Ganz herzlichen Dank für Alles.

Am Dienstag, den 30.0.2021 gegen 11 Uhr hat das Rapid Relief Team #Siegen über 50 Foodboxen an die Siegerländer #Frauenhilfe gespendet. Da über #Ostern andere Essensausgaben für Obdachlose geschlossen waren, kamen die Foodboxen sehr gelegen. Die gespendeten #Foodboxen gehen an die sozialdiakonischen #Projekte der Siegerländer Frauenhilfe wie zum Beispiel „Frühe Hilfen“ und „StartHilfe“. “Unsere Mitarbeiter kennen die Leute, die Bedarf haben. Und genau da gehen die Boxen hin.“, sagte Heike Henrichs-Neuser vom Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfen.

Der Bezirksverband der #Siegerländer Frauenhilfe e.V. engagiert sich im Siegerland mit ca. 60 örtlichen Frauenhilfsgruppen innerhalb der ev. Kirchengemeinden. Sie setzen sich für ein gleichberechtigtes Leben und Arbeiten von Männern und Frauen in der Kirche und Gesellschaft ein. Sie schaffen #Hilfsangebote für Familien und Kinder. Sie helfen Menschen in Notsituationen. Sie haben mehrere Projekte.
... See MoreSee Less

Am Dienstag, den 30.0.2021 gegen 11 Uhr hat das Rapid Relief Team #Siegen über 50 Foodboxen an die Siegerländer #Frauenhilfe gespendet. Da über #Ostern andere Essensausgaben für Obdachlose geschlossen waren, kamen die Foodboxen sehr gelegen. Die gespendeten #Foodboxen gehen an die sozialdiakonischen #Projekte der Siegerländer Frauenhilfe wie zum Beispiel „Frühe Hilfen“ und „StartHilfe“. “Unsere Mitarbeiter kennen die Leute, die Bedarf haben. Und genau da gehen die Boxen hin.“, sagte Heike Henrichs-Neuser vom Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfen.Der Bezirksverband der #Siegerländer Frauenhilfe e.V. engagiert sich  im Siegerland mit ca. 60 örtlichen Frauenhilfsgruppen innerhalb der ev. Kirchengemeinden. Sie setzen sich für ein gleichberechtigtes Leben und Arbeiten von Männern und Frauen in der Kirche und Gesellschaft ein. Sie schaffen #Hilfsangebote für Familien und Kinder. Sie helfen Menschen in Notsituationen. Sie haben mehrere Projekte.Image attachment

Mit 3 Mitarbeitern des Rapid Relief Team wurden der #caritas #gummersbach am 01.4.2021 ein Scheck und Cookieboxen (1 Box = 10 Stück) für das #frauenhaus übergeben. Das Geld wird zum großen Teil für #frauen genutzt, die dort hinkommen und kein Geld haben oder auch nicht kurzfristig bekommen werden. Es wird sogar ein Projekt geben, bei dem ein Bauwagen eingerichtet wird, der durch den oberbergischen Kreis zieht um Frauen zu informieren, das in Notfällen die Caritas jederzeit zur Verfügung steht und #hilfe anbietet.

Danke ans ganze #Team!
... See MoreSee Less

Mit 3 Mitarbeitern des Rapid Relief Team wurden der #Caritas #Gummersbach am 01.4.2021 ein Scheck und Cookieboxen (1 Box  = 10 Stück) für das #Frauenhaus übergeben. Das Geld wird zum großen Teil für #Frauen genutzt, die dort hinkommen und kein Geld haben oder auch nicht kurzfristig bekommen werden. Es wird sogar ein Projekt geben, bei dem ein Bauwagen eingerichtet wird, der durch den oberbergischen Kreis zieht um Frauen zu informieren, das in Notfällen die Caritas jederzeit zur Verfügung steht und #Hilfe anbietet.Danke ans ganze #Team!Image attachment
Load more